Donnersbergkreis Favorit im Heimspiel

ROCKENHAUSEN. Am zehnten Spieltag der A-Klasse Kaiserslautern-Donnersberg hat der TSV Dörnbach als einziger Donnersberg-Vertreter Heimrecht. Der SV Katzweiler ist zu Gast.

Die SpVgg Gauersheim tritt beim Aufsteiger SV Otterberg an. Machbare Auswärtsaufgaben stehen für die beiden Spitzenklubs auf dem Programm. Der FV Rockenhausen gastiert bei der SpVgg Mehlingen und die SG Kirchheimbolanden/Orbis beim SV Alsenborn. Alle Spiele beginnen morgen um 15 Uhr. Um weiter ein heißer Anwärter auf den Relegationsplatz zu bleiben, darf das kommende Gastspiel sowohl für den noch ungeschlagenen FVR, als auch für die SG keine große Hürde darstellen. Beide Teams peilen den siebten Saisonsieg fest an. Die Gegner SpVgg Mehlingen (neun Punkte) und SV Alsenborn (sieben) finden sich in der unteren Tabellenhälfte wieder. „Wir sind gut beraten, diese Mannschaften nicht zu unterschätzen“ herrscht bei SG-Trainer Engelbert Klag und FVR-Coach Manuel Weber Einigkeit. Die Kreis- und Ährenstädter haben drei ihrer vier Auswärtspartien gewonnen. Ein Auswärtsspiel hat auch die SpVgg Gauersheim. Nach dem 3:0-Erfolg im Kerwespiel gegen Alsenborn wartet auf die Rusterholz-Truppe, die auf fremdem Platz noch ohne Punktgewinn ist, im stark gestarteten Aufsteiger SV Otterberg (15 Punkte, Platz sechs) ein von den Aufstiegsspielen 2013 bekannter Gegner. Den dritten Heimsieg in der Saison will am morgigen Sonntag der TSV Dörnbach einfahren. Gegen den SV Katzweiler, der letzte Woche erstmals siegreich war, ist die Mannschaft von Spielertrainer Valon Lukaj klarer Favorit. (fsm)

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x