Basketball Donnersberger Korbjäger müssen auswärts bestehen

Gemeinsam wollen die BBC-Herren auch gegen die SG Ludwigshafen/Frankenthal bestehen.
Gemeinsam wollen die BBC-Herren auch gegen die SG Ludwigshafen/Frankenthal bestehen.

Sieben Wochen nach seiner letzten Landesliga-Partie startet der BBC Fastbreakers Rockenhausen am Sonntag (18 Uhr, Sporthalle IGS Robert-Schuhmann) bei der SG Ludwigshafen/Frankenthal ins neue Jahr. Oberligist TV Kirchheimbolanden tritt derweil beim Tabellendritten TBS Saarbrücken an.

Das Wichtigste vorab: „Es sind alle wieder genesen und Stand jetzt keine Spätfolgen zu erkennen“, betont BBC-Coach Berthold Manz. In seinem Team gab es vor drei Wochen mehrere Corona-Fälle, woraufhin die Top-Begegnungen gegen den Tabellenzweiten Speyer/Schifferstadt und Spitzenreiter Eintracht Lambsheim verlegt wurden. Das Ranking ist auch deswegen wenig aussagekräftig, haben letztere doch bereits elf Partien und damit vier mehr als die Fastbreakers ausgetragen.

Nach der erneut langen Pause von knapp zwei Monaten „müssen wir sehen wie gut wir in Schuss sind. So richtig zusammen trainieren konnten wir erst diese Woche. Fakt ist, in dieser Saison kommen wir durch die Unterbrechungen nie in einen Rhythmus“, erklärt Manz. Gegen die Spielgemeinschaft Ludwigshafen/Frankenthal seien alle Mann an Bord, was ihn optimistisch stimmt: „Es wird kein Selbstläufer, aber wir werden eine starke Truppe aufbieten.“

Große Spieler sind zurück

In Neuzugang Kaleb Zellar und dem zuletzt verhinderten Nicki Broichhausen bringt der BBC nun auch wieder Größe aufs Parkett. Die Gastgeber liegen mit einer Bilanz von drei Siegen und sechs Niederlagen in der unteren Hälfte der Tabelle. Auffällig: Die SG hat sowohl die wenigsten Punkte kassiert als auch die wenigsten erzielt, was auf eine eher statische und langsame Spielweise hindeutet. Untermauert wird das durch die geringe Anzahl ihrer Freiwürfe und die hohe Anzahl der Dreier.

„Sie bevorzugen eher von außen abzuschließen als sich bis vor den Korb durchzukombinieren“, weiß Manz was seine Schützlinge in der Vorderpfalz erwartet. SG-Akteur Ersoy Tasci führt mit 120 Punkten die interne Scorerliste an – im Vergleich: Rockenhausens Jaeden Lewis kommt auf deren 188 – in zwei Spielen weniger. Voller Vorfreude blickt BBC-Routinier Key-Juan Hardin auf das Debüt 2022: „Ich bin konzentriert und bin gespannt nach der langen Pause. Ich hoffe nur, dass ich gut genug in Form bin“, sagt der 39-Jährige mit einem breiten Grinsen.

TVK wieder mit kleinem Kader

Wie fast an jedem Spieltag macht sich der TV Kirchheimbolanden am Sonntag als krasser Außenseiter auf die Reise. Das Ziel: die saarländische Landeshauptstadt Saarbrücken. Beim dortigen TBS, der als Tabellendritter 1092 Punkte erzielt und damit die beste Offensive der Liga hat, will sich die nach wie vor stark dezimierte Mannschaft von Trainerin Eva Krause-Lott so teuer wie möglich verkaufen. Auch trotz der erneuten Heimniederlage vergangene Woche gegen Illingen sei die Stimmung weiter gut und die Jungs motiviert. Mehr als sechs oder sieben Spieler werden die Kreisstädter an der Saar wohl nicht aufbieten können.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x