Dielkirchen RHEINPFALZ Plus Artikel Arche-Hof kümmert sich um die Erhaltung alter Tierrassen

Ulrike und Thomas Lück mit Bulle Ferdinand, einem Rätischen Grauvieh, im Stall ihres Arche-Hofs in Hoferhof.
Ulrike und Thomas Lück mit Bulle Ferdinand, einem Rätischen Grauvieh, im Stall ihres Arche-Hofs in Hoferhof.

Der Erhaltung alter, vom Aussterben bedrohter Nutz- und Haustierrassen haben sich Thomas und Ulrike Lück verschrieben. Im Dielkirchen betreibt das Ehepaar seit September einen zertifizierten Arche-Hof. Im Donnersbergkreis ist dies bisher einmalig.

Tonangebend auf den Hoferhöfen ist unüberhörbar ein schwarz-weiß gescheckter Hahn von beeindruckender Größe. Mit seinen sieben Hennen zählt er im Hühnerbestand der Lücks

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

urz neetsnel seasR esd rAlusadein nuH.sh In erimh erqltatirlW-unertiaS nbeel eumdz cath cawzerhS erhBsga,efc hcess tnueB nhetieerBm einewhSc swoie nehz sienhUagrc cslaeZ.heakfc Dei nsetlee fasaserchS tim rehin rzaokenrgntekeriieh mHoernnrl;u& udn ksrta u;ems&etumlrkagle ellF aht se oamshT m;ulL&ku

x