VG Freinsheim RHEINPFALZ Plus Artikel Tourismuswerbung: Wo geht’s lang?

Wie geht es jetzt weiter? Eine Teilnehmerin bei der Eröffnung des neuen Geowanderwegs in Kallstadt inspiziert eine Wegetafel. Re
Wie geht es jetzt weiter? Eine Teilnehmerin bei der Eröffnung des neuen Geowanderwegs in Kallstadt inspiziert eine Wegetafel. Rechts daneben steht der Wegweiser für den Geowanderweg.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die Tourismusabgabe, die seit 2005 erhoben wird, um die Werbung für die Urlaubsregion Freinsheim zu finanzieren, ist ein großer politischer Zankapfel. Weil die Kallstadter Betriebe aufgrund der gestiegenen touristischen Bedeutung des Ortsmittlerweile die höchsten Beiträge zahlen müssen, ist neuer Streit entbrannt. Bürgermeister Jaworek droht mit Klage.

„Warum sollte ein Heizungsbetrieb in Kallstadt das Vierfache von dem bezahlen, was ein vergleichbarer Betrieb in Weisenheim am Sand

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

pbrpneae d&qu;loussm? eDsei rFeag etlltes sstaldtlaK tueluis;erm&mrBger Tamosh kaerJow D(C)U in red tzSniug dse Hpatu- nud asusenszsanhuiscF am ngDasiet. torD ggin es mu edi sbouuaTissztairgmesgturn 0221, eid teztj sagtnapes wenerd .lsotel Dei zSngiut frleetie ninee ocerkgVshmca fua ide gnnaAf unJi teeesnadhn nisDiousks bmure&;lu den ouetaibsTrrgmusi im aeVesgtimaebdrnder.n

nEi hraJ agnl ies seti der neelztt gnFtgulsee rde ei;sz&eorlmVttsaul n,reegvagn udhnoebq;&o diees Dnegi zu e&;ma;llr,&qrenkloudu ritoenme eJroa.kw cAhu niee Atzeazknp rmulfu;& dsa ySmset ni nekmchiDea eznee,urshtll edwer niee fdrs,goerHnrauue awr wekarJo tug&emlze;urub. nMa eabh ide emedGnei im nnvaeneeggr aJhr clhszhciiisgl&;el in die nboaulgirresU bon.egodudqhn&eu;&qezu;lwignin

Klage gegne ide u?gntSza wrJeoka tufl∨emefen end rcnetlu,ssugdsmAeihsi sads es lrnbnhaei eds aemsiGrteedn dlstlaKta l;mueugUe&gnlenrb ,gbee eegnw ederis ceitigteUkhrgeenn neei tkklaoloenrgermnNlo eggen dei asoguutzusrTnmsi nenretbz.sua rE lttz&m;csahe,u ssda edi eeGednmi &ch;huainmll wei eib erd chgerrnofeeil alKeg geneg dsa secrbtseWuzsaiehgt im hucr

x