Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Rot-Weiss Seebach gibt sich keine Blöße

Sven Schuhmann (rechts) schoss in Schaidt das Seebacher Siegtor.
Sven Schuhmann (rechts) schoss in Schaidt das Seebacher Siegtor.

Bezirksligist Rot-Weiss Seebach hat sein letztes Auswärtsspiel beim TuS Schaidt 1:0 (0:0) gewonnen. Das entscheidende Tor erzielte Sven Schuhmann eine Viertelstunde vor dem Abpfiff.

Seebachs Spielertrainer Jan-Marvin Dell hatte vor der Partie erklärt, dass man den Abstiegskampf nicht mit zu lässigem Auftreten beeinflussen wolle. Niemand soll den Rot-Weissen etwas nachsagen können.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

araDn teihl schi das Tmae dnu lgte rdusml;geaize& neei icbeehhaclt sKoznatn an end Ta.g reD Tctanlleheaeb tsi auhc in erd i-Hme nud eureAlllt;muabsast&w .ceAthr Udn sal bo sad hncit ueggn ,areu&l;mw rrnnaeeig ide ceeSrehba sebneo ni der rV-o und meeau&unlRk;tcerdulnbl fua zaPlt hact.

x