Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel B-Klasse Rhein-Mittelhaardt West: Auf und Ab beim TuS Wachenheim

Sieht sich oft in der Rolle eines Bastlers: Wachenheims Trainer Michael Acker (ganz rechts am Spielfeldrand), der hier in einer
Sieht sich oft in der Rolle eines Bastlers: Wachenheims Trainer Michael Acker (ganz rechts am Spielfeldrand), der hier in einer Partie gegen den TuS Altrip den Sturmlauf seines Spielers Gerrit Rohr beobachtet.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Mit einem enttäuschenden achten Tabellenplatz und einer riesigen Bandbreite bei den gezeigten Leistungen hat sich der TuS Wachenheim in der B-Klasse Rhein-Mittelhaardt West in die Winterpause verabschiedet. Mehr als Mittelmaß dürfte auch in der Rückserie nicht drin sein.

Zwar wollte Trainer Michael Acker „erst einmal Punkte gegen den Abstieg sammeln“, aber wohl nur, weil er im Sommer zu vermeiden trachtete, ein konkretes Saisonziel zu nennen. Ein Abstiegskandidat

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tis eWiaecmnhh hicers ih,ntc reba waets erhm asl niee acuesgnleeghi alznBi imt cehss eg,eniS hcses genrNaledie udn iwez iecedUsnnnthe ;&uelmthta se shnco iesn .&u;nfmeulrd uEs&oqbd; file nctih o,s eiw wir usn sda llae vlgeresltot oha&nlubeq,d; ulrmt;aum& dre a4;jluhr5-im&ge Caohc e.in

Oohbwl re eid lseKsa las hitnc eredsnobs strspielka zceu,ahnlm&tits; nennehctzkeie ned TuS ein ;snuagsedml&ti ufA ndu b.A rNu lnaiem gab se iwez eigSe ni gF,elo reba cahu unr nemlai roelrv dei nhatnfcMas wzie iaPnert eire.nnendrtaih

Zu veeli delneehwsc mmFoua&onreedulrG;tnni u&;lmrfu dei in nde ngrgevnaeen Jrhnea glaf&m;lem;lrkucu&uui eTendnz ibtg se :geiein iouD;&bdeq ealitqrK;dutalu&am its tncih rmhe os hohc, ewi esi lmeani qawdrlo;&,u ieptls ercAk ufa den gngaAb egrinie cgwetrhii urketAe n.a uaDz heefl edm emTa eid hilnSkcegteli mi eSipl chan eovnr bsneeo ewi eeni lpgteensieie itrVker.eeet udlimSn;g&at hledsenwce animo,teoFrn ifeer n,nehWeodnce weli zeiw ienrVee hier htfnnMncaase kemngoeuuzgzlr&cu; nahbe, udn vleei eiueggelpvlennSr fua hrtetgionWneamce ermnl&fhuut; z,uda adss dre uST eni nesine suRhmhyt .ndf

x