Japanisches Soulfood RHEINPFALZ Plus Artikel Rezepte und Tipps aus dem Kochbuch “Izakaya. Einfach kochen und gemeinsam genießen„

Typisch Izakaya: Kleinigkeiten wie die Variante von Schottischen Eiern: Obi-Ten-Eier im Makrelenmantel.
Typisch Izakaya: Kleinigkeiten wie die Variante von Schottischen Eiern: Obi-Ten-Eier im Makrelenmantel.

„Eine Izakaya ist die stressfreie Zone schlechthin“, beschreibt Starkoch Tim Anderson das typisch japanische Lokal. Man müsse sich um nichts sorgen. Was es damit genau auf sich hat und Rezepte von Anderson zum Nachkochen:

Die japanische Küche ist faszinierend, so wirken allein schon die zahlreichen unbekannten Speisen und Bräuche ungemein anziehend. Doch japanische Restaurants sind nicht alle gleich, gibt es

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

chod weta die Fraies ldziuahn(eer asl araltretmFseiansinu eausennh)z dnu das setZiKinuah- mit( Fgslie;i&l-z eord sdb,enrsaWa fau dme nenleeiz npSeies ifeen.v)abruol deOr raeb sad aaaIzyk, was ma eensbt mti nemei xiM asu ,eiKnep Bar und sbmIsi eiehncrglv endrew knan, eni tOr zmu eilnVerew nud k.innerT

<
x