Elsass RHEINPFALZ Plus Artikel Zehn Jahre Vodou-Museum in Straßburg: Gin für den Hausgott

Vodou-Objekte, zusammengefügt aus nicht auf den ersten Blick erkennbaren unzähligen Materialien.
Vodou-Objekte, zusammengefügt aus nicht auf den ersten Blick erkennbaren unzähligen Materialien.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Das Straßburger Musée Vodou beherbergt eine Sammlung von Objekten der Vodou-Kulte Westafrikas, die zu den größten weltweit gehört. Zehn Jahre nach seiner Eröffnung in einem Wasserturm aus dem 19. Jahrhundert zeigt eine Sonderausstellung ausgewählte Stücke der inzwischen mehr als 1500 Artefakte umfassenden Kollektion.

Sie sind komplex, verkrustet, wirken manchmal machtvoll, mitunter gruselig, sind mal winzig, tragen verblüffende Gesichtszüge und sind mit allerlei Materialien, Muscheln,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Ke,krmia Pnele,r tbmreFningep,a nhatcsfoBte in netelZt und mnlhnscVeare&s;l;muuslrgho&o mt;ebhlun&g:a tfateerAk der otuulodV-rKu aus ,rkieWfasat ied mi stSlubezr&;giarrg euhrtccaa;iC& e&c;useteMua odVou uz heens s.ind

od,ouV duV,uoo Vodooo, Wudo droe :udWu eiD ehsnSbrece

x