ESC RHEINPFALZ Plus Artikel „Es wird einige Überraschungen geben“: Deutscher Starter Isaak im Interview

 „Ich gehe die Sache ganz locker an“, sagt Isaak Guderian über seine Vorbereitungen auf das ESC-Finale am 11. Mai in Malmö.
»Ich gehe die Sache ganz locker an«, sagt Isaak Guderian über seine Vorbereitungen auf das ESC-Finale am 11. Mai in Malmö.

Der 29-jährige Isaak Guderian wird Deutschland beim diesjährigen Eurovision Song Contest (ESC) in Malmö (Schweden) am 11. Mai vertreten. Unser langjähriger ESC-Experte Salman Tanzeem sprach mit dem Espelkamper bei der Vorab-Show „Eurovision in Concert“ in Amsterdam über die Vorbereitungen auf das ESC-Finale.

Nun sind zwei Monate seit deinem Sieg bei der deutschen ESC-Vorentscheidung gegen starke Konkurrenten wie Max Mutzke in Berlin vergangen. Hast du mittlerweile verarbeiten können, was passiert ist?
Isaak:

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Ihc le&uhfm;ul chmi mrmei hnco wei in nmiee urmT.a Vro nie apra heoWnc wra hci conh ein cihrnfeae z;snSr&lnaisteutik.agm In ned tetlnez eWchno nbi chi bei ned ivurEioons roontPmio neEvst ni addirM ndu onondL re.engaefttu etHue in meAmatdsr ewrde hci ebi &borsoui;nvdEqiou in Clrn;dqeucoot& vro

x