Unternehmen RHEINPFALZ Plus Artikel VW sagt sich in China von Wolfsburg los

Der Entwicklungs- und Produktionsstandort von Volkswagen in Hefei in der chinesischen Provinz Anhui.
Der Entwicklungs- und Produktionsstandort von Volkswagen in Hefei in der chinesischen Provinz Anhui.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

In Hefei baut der Volkswagen-Konzern eine zweite Firmenzentrale auf, um die Aufholjagd im Elektro-Segment zu starten. Trotz geopolitischer Risiken erhöhen die Wolfsburger ihren Einsatz in China deutlich.

Wenn Vorstandsmitglied Ralf Brandstätter über die Zukunft von Volkswagen spricht, dann wirkt es, als läge Wolfsburg in einer weit entfernten Vergangenheit. Denn auf die massiven Herausforderungen,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

rov endne red noKznre iredse egaT ,sthte tha der i;um-h5Jerag&l5 vor maell neei muLngl&os;u atpr:a nuoqdI;&b nChia l;&mufur qudah;i&o!nCl

Ziwe steZgnundu hiclwtse ovn Sgahhina tha WV iesen oiVisn ni Sltha und toneB .esngegso Im nhcsshcnesioeit ifeeH gezon edi gosWeblfrur ni run nenegwi nntMeao irh ssei&&rzglmtu;glo; ngucEuteniklsmtrznw aeh&aglzri;ubsl hsadlcseuntD .fau Sonch dbla nsoell erhi 0003 uenneIegri mtle&tfluu.n; rNu gweein ltmeoeKir eefrtntn tah rde roenKnz zmude ein sireigse Wrek uas emd ednBo s.tpmfgeta Dre enue ratStdon its ed otcfa eeni eeiztw tmezlranienF,er nru imt eimne dtieelncuh cs:ntUdhiree eHir irdw llac;zcsiehishuli&gs fau itatM;ib&ulmoEl- esttzg.e

In der erneigis leehrlWka rbliewn teesbir ehmr asl eustnad nrnoeaeg oRkaotebKr-u mit hrein eengiisr amfeerniGr hurcd die Ltfu. iDe snwceehr erskrsoatoeniuA s;hgzweesl&inci eis ehno l;&mmrLua udn cahu hone lchhmcneeis ilHfe usem.amzn eblrmu;&U 59 zeonrPt tb;mlrtg&eua dre sdmaritiuuestgogrnaA ,tibesre eid wineegn eevbeinnlreb Auire;makt&retbfls esenht run ohcn ovr ned wlnunah&isntmgoreerucU.o;mb

insChecihse kraMne mu

x