Italienische Sportwagen RHEINPFALZ Plus Artikel Maserati: Aus für Achtzylinder

Bei Maserati – hier ein auffällig lackierter GT – brechen neue Zeiten an.
Bei Maserati – hier ein auffällig lackierter GT – brechen neue Zeiten an.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Seit 2001 lieferte Ferrari diverse Modelle des V8, die Maserati in Modena und im Werk Mirafiori einbaute. Zum Jahresende 2023 war nun Schluss.

Zuletzt liefen Quattroporte, Ghibli und Levante mit dem zwischen 572 und 580 PS starke Ferrari-Motor vom Band. Für Enthusiasten mag der direkt einspritzende Twin-Turbo-Motor mit 3,8 Litern Hubraum und dem legendär

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

bellenden dSoun hcon ermmi ninees Rezi ahn.be ohDc mti edm Ntentou neneagnnt 6V tah tMasriae tise reumKz nie tslbse wecttikeelsn ndu mit 490 isb 505 SP sge;mgs&ln&lszaitglmuiui; hmer asl urhnfmou;ae&gzrekilsnk ewPaAoegrr-tgg im aogr.mPmr rVo mlale aber urle;fu&mltl dre aotMaMe-siortr alle rbagmnenAso dnu sit rmpsear.sa

ehoH eatrfS in IannehrFrcki lneiev &l;arLeundnm nerewcrhes nesretg oVrO2aen-Cgb ned uVfarke ovn oig&srn;lgez .V8 So msnem&s;luu mi dUsStu-taBasne olnii,Knfear ineem ;ruuf&lm edi itaneleIr ghwicntei kzm,trabatAs bis 2620 eni lirtetD aelrl nue ezesensagunl wkP iniesmeirsofs ne.si Wre shci ien tuAo mit emohh rcaeurbhV eslient lwli ;&dhasn red eitaMras oauQtepttrro V8 thauerrvbc hanc WPLT mi niSthtc 2,51 rLtei opr 100 Koelrtime dnu m;&sliutoz;g&tls durn 300 g CO2 uas ;nhd&as susm iene eture sVesrhuebcuretar .zlnhbeae nI rkihFnerca lavnertg der kssFui umu;fl&r ouAst rel&;mubu 931 g 2OC 06.000 oruE eauen.tusslssuZrg enrAde &iholuae;msercup &arlneL;dmu rmtueuf&;nld ni ersrbaaebh iZte tim snfSrautetre .hceiheznan

lum&r;Fu dne BhaieSch saMitear ghet mti dem hbieAsdc mov 8V neei ;mulur&

x