Fragen und Antworten RHEINPFALZ Plus Artikel Lohnen sich die neuen Handytarife fürs schnelle 5G-Netz?

Dieses Bild entstand 2019 in Mainz, als bei einer Auktion 5G-Mobilfunklizenzen unter vier Netzbetreibern versteigert wurden.
Dieses Bild entstand 2019 in Mainz, als bei einer Auktion 5G-Mobilfunklizenzen unter vier Netzbetreibern versteigert wurden.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Den 5G-Standard fürs Handy gibt es erst seit wenigen Jahren. Die Schnelligkeit beim Datenverkehr hatte bisher allerdings einen hohen Preisen. Das ändert sich nun: Geeignete Tarife bieten zunehmend auch Discounter an. Doch lohnt sich ein Wechsel zum neuen Standard wirklich für jeden?

Der neue Mobilfunkstandard 5G ist auch in Deutschland an immer mehr Orten verfügbar. Laut Bundesnetzagentur werden rund 90 Prozent des Bundesgebietes von mindestens einem der Netzbetreiber Telekom,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

deVnafoo dun iuecOef;a2alo/c&Ttne egro.vtsr

Was rinbgt mri G5 geirhil?tcnHeie lgti se wzei eDgni zu etsede.ihrnnuc iBe 5G ist umz nenei edi eianiiktgnwsegDdchet hlur;meh&o sal mi naeturlm;le& zteN G,4 sda auhc als ELT ehzcbtinee wrid. Srfeur dnis itm G5 oasl erehlclns im renIetnt tnurge.sew areGm naehb rhem ;Sgiz&apls cdrhu uemrz&;eklru itaoeRnszteniek ,(etLzan) tamreeSr uo;ek&nmnnl dVsioe ekfeurrceirl epnagnemf.

Zmu edrnean mhtol;urhe& icsh dei ilzmeapNttk&u;zata churd G5 h&dsa;n was chau euetL rfitf,etb ndeen das twgeohne 4mp-eToG zum eurSfn nud niMeal hieitnlecg tce.ihr isB uzm tSrat onv 5G mi ahrJ 0202 tethan ied seeitmn soarg run G,3 sda wennizsich calhaebettsg uerw.d Bie den enenu e-Giarn5fT rde eltiegirbliaBn elesnpi eid p;laimttua&Kza nud tdaim ide usi&vZul;msatgrielke ndu ttalmiSba;ut&il des eNzset ucctalmhtl&;hsia niee ;&lszreui;grgm&ole lReol lsa eid whideGgse.kciint

iWe tkwri scih ied ;lhuehr&moe aKtaui&azlt;pm G?u5as trbulea ned rrdvi,ePno iteduclh hemr unntezNrnie nud zteuNr ni nerie Feuenzkll gicglhzietie mit kMofuntbieenlnids zu rg.vreonse D;aoubd&qs tsi cwithg

x