Wirtschaft RHEINPFALZ Plus Artikel Klimaschutz und Kohle: Das Siemens-Dilemma

Wie hier vor dem Verwaltungsgebäude in Düsseldorf demonstrieren Klimaschützer weltweit gegen den Siemens-Konzern.
Wie hier vor dem Verwaltungsgebäude in Düsseldorf demonstrieren Klimaschützer weltweit gegen den Siemens-Konzern. Foto: REUTERS

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Der Münchner Technologiekonzern Siemens steht seit Tagen wegen des Auftrags für eine Kohlemine in Australien weltweit am Klimapranger. Das droht, zum Dauerzustand zu werden. Diesen Herbst soll auch noch Siemens Energy an die Börse gehen. Doch Kohle gehört für die Tochtergesellschaft zum Kerngeschäft.

Siemens und vor allem der selbstbewusste Konzernchef Joe Kaeser sind es gewohnt, die Tagesordnung zu bestimmen. Zuletzt waren Unternehmen und Manager die Getriebenen. Sie sind ins Fadenkreuz

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

vno tKlitiiasamvnke ,tergnea wlie sei ;&fumrul inee iserzg≶o hneilKemo mi vno uhuenrBfsce tnelswv&tmeureu; sneulirAta eid tSgkilhaiecnn r;fuuml& ugZe&;ulm e,nirfel eid mlneia ;fdrmgerotele&u eolKh zu inmee ftraxehnpoE ainnseetptorrr llos. Der Arugtaf tis tim 18 Mnlneoili orEu kdraben lnk,ie bare dei ugkWnir dse nov Frdaisy rfo rFtuue nem;nauertl&fhgu terPssoet os rsz,&ligg;o sdas eerKsa dsa amhTe ruz faeChsceh eathcmg at.h In nde irGff eomemnbk hat re es ihc.nt smeniSe tsi t;fmluhcfi&lneo asl iusKdearmm;nlu&l r,knaarebmdgt aws in red eKireafzmlinno eib Siesenm hntsrealieeH oswei Seeinms erEnyg lu&mruf; iinege rcursienuhnVge .gsort

mI uokFs tsteh eid nhErteotcigere dse nnrseKBmiezo 8210 ngneatblpease elt&m;fshGcau mti hkcennztdiiieM olsnle retes eeotrstP vno le&Atnmur;z gneinneagge s.ien aMn &lsm;emuus nun lue&bemge,u;rln bo ibe menie murmndli;lK&seau wie emsenSi iethziknMdicen uz euf,kna hcno punptoro si,e slul&ms;at shci red neoTr eaaezmnfun.ssms Ob und eiw cshi ads am Ened lirhwcki fua dsa Gelscutf;&ham kat,iwrsu iswnse eid inneSasreime sbltse cnho cthi.n beAr ied Fchrtu vrado sit pm&usu;rrab.l

x