Interview RHEINPFALZ Plus Artikel Karlsruher Forscherin: Geothermie ist heute sicherer

Aus Fehlern gelernt: In Staufen im Breisgau machte sich nach einer folgenschweren Bohrung 2007 ein Riss an einer Hausfassade bre
Aus Fehlern gelernt: In Staufen im Breisgau machte sich nach einer folgenschweren Bohrung 2007 ein Riss an einer Hausfassade breit.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Für Eva Schill ist klar: Wärme aus dem Inneren des Planeten ist unabdingbar fürs Heizen der Zukunft. Auch und gerade in der Vorderpfalz.

Frau Schill, unweit von Karlsruhe, wo wir uns treffen, im Raum zwischen Landau und Bad Dürkheim, werden Geothermie-Projekte verfolgt. Aufgrund mehrerer Störfälle in der Vergangenheit, im Elsass, in der Pfalz und in Baden stehen dort nicht wenige Menschen der Geothermie skeptisch gegenüber. Können Sie diese guten Gewissens beruhigen?
Beruhigen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ifrnes,on sal wri eagder ni end Anelnag nov uLaadn und sImnehi srhe eliv rgnetle abehn. nadLua arw ja die esret l;sz&ggeori lAeang im shdcneteu Tile esd ,bbreernihsOgerna ewi ieb erjed oelwtenecgkigohniculnT nruewd ni edr Tta relFeh camgt.he Dre iegwnnssWiesn sti oejdhc so o;sz,&lirgg ssad nam sdeie agnneAl eueth hsceir btbneeire an.nk

Es geht iadbe intch nru mu ehscissime Aikaln&titvetmu;, mi tamlxflerE laos ebE.ndreb eiVel Lteeu oernsg hisc ucah mus susrdnwaGr.leAs uGwsrenrasd iwrd tres lemani sejed Wessar zeb,etcnehi das eurnt dre ;cerdroea&uhlElbfm .sit Wrumo se end nMehecsn bera im aNlfalorml ehtg, sti das kntaerrib nsrwdGaur.se Das nsid eid rtoseben hitSc,nhec in neeir eeTfi sbi 010 sib 020 eteMr. A,elsl saw ateudrrn eilgt tsi ktrsa ,zaitlgashl ssasdo es shci mzu Tniknre u&uahpretbmul; tnhci ti.neeg

nenW mna &luf;rum oeGermeiht ot,bhr gsmtuuil&lzcst;ohr;d& nma alcuil&hr;ntum ide shef;ue&nknreauitrdwsrml h.Schtci chDo sad ;gseehzii&l gnidefeuseat saemaesThrlwr uleu;aftl&vrm nnda im eItnsnrne eeermrrh hisc ruldtmenamen dun niemetteenerrzi oheR,r dei nieen aottknK mit dem cneerhbllmnufa;&oenah dewsGrsranu ee

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x