Interview RHEINPFALZ Plus Artikel Experte äußerst skeptisch gegenüber chinesischen Beteiligungen

Ein Containerschiff am Terminal Tollerort. Das chinesische Unternehmen Cosco will Anteile an dem Terminal erwerben.
Ein Containerschiff am Terminal Tollerort. Das chinesische Unternehmen Cosco will Anteile an dem Terminal erwerben.

Der geplante Einstieg des chinesischen Unternehmens Cosco bei einem Terminal im Hamburger Hafen sorgt für Streit in der Regierung. Ralf Joas sprach mit dem China-Experten Manuel Vermeer über solche Beteiligungen.

Herr Vermeer, im Streit um den Einstieg eines chinesischen Investors bei einem Terminal im Hamburger Hafen zeichnet sich ein Kompromiss ab. Wie bewerten Sie das?
Ich finde es sehr europäisch

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

udn eeilrd acuh sptychi uhdst,ce sasd irw zettj an neeim iezelnnne ieplsiBe ein oeggs&lzis;r hmaeT acuhefamn und glna dnu rtebi audeb&rlru;m du,eksriient bo rwi ni semeid allF ehnseshiiccn lEisfsnu eulnsazs. sE ghet liieecnhgt ictnh mu,adr bo irw 249, orde 53 rzteoPn gteliugnBei hmeieggnen. Es geht r,

x