Siebeldingen RHEINPFALZ Plus Artikel Zum Schluss, die Liebe: Das Klassikfestival „fermate“ startet famos

Musik als spritziges Vergnügen: Fagottist Philipp Zeller, Christoph Berner am Klavier und Fabian Schäfer (Oboe).
Musik als spritziges Vergnügen: Fagottist Philipp Zeller, Christoph Berner am Klavier und Fabian Schäfer (Oboe).

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Das Südpfälzer „fermate“-Klassikfestival blickt jetzt nach Westen – und landet in Frankreich. Musikalisch ist das ergiebig. „Sommernächte. Les nuits d’été“ lautete das Motto des Auftakts in der Kelterhalle des Weinguts Siener-Wettstein in Siebeldingen. Das Publikum, begeistert.

Der Auftakt, Francis Poulencs Trio für Oboe, Fagott und Klavier, erwies sich mit der geistreichen Wiedergabe durch Christoph Berner am Flügel, Fabian Schäfer

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

afu dre eobO ndu den Fatntoitges lppiPhi erlleZ lsa epzsstigir slhmciueaskis eg;mrn&uenVg.ul nI rmieh ibenlegend eZseslapniumm nakme ide e;zgusea&mnGlet ihecwzns end hnnesdecwel meiTp im tseren atzS snoeeb gut zur tugGnel iwe edi kgml;usnnlca&ho nimurteseiz uioge&dolmenbl;Me mi s.tMzttiael

nI dre rAitmeadnoon ltag se nnd,a ied gonBe zu hnlcaesg zu saotMrz agPerr iinfSneo in zeKsmtbmea.nregu eWi kotmm mna nvo Fnerakrihc zu zrMato und Pgr?a bO Matzro nnu das igrgz&os;el oVrildb &l;muufr m;noizfseluhsc&ra pntosmoKien eds snimuomipsrssIe war droe ntcih, ide ueramfnsamsgK red rgearP fionnSei fr&luum; lmt&luFeo,; oi,lienV oClle ndu aKlvier nieletht leal chwnseienlet acsulihskmine Eeteenml und wra ;rumflu& sad esFtvial in der ethllrlaeKe dlaei ge.gnetie

laHceewrlh mislnu;uotanF&tFil naiSeb Ki,telt eGiigern Sonaj a,trkeS tlClsie Frolina rnBeer udn hptioCrhs Benrre ma ulFlmeu;l&g gnabe dsa u&lct;Smuk ssdrtsukr.aauck dnsorseeB rreesnfhicd arw eihr brdgWeaeie eds l,atsFanesiz red rtnume i.elntadhdpsuer

lehlcitVei wra es ied aweltghneii fuLt in erd cuha sal quh-i;RiqdnighaoPlensoi;romed&bul&l tekbnne

x