Rheinpfalz Waffen gehortet: Dutzende Gewehre in Wohnhaus

Nierstein (lrs). Ein Mann hat in seinem Haus in Nierstein (Landkreis Mainz-Bingen) Dutzende Gewehre und Pistolen illegal gehortet.

Wie die Polizei gestern mitteilte, wurden das Haus und angrenzende Gebäude des Mannes bereits am Mittwoch dieser Woche mit Hilfe eines Spezialeinsatzkommandos durchsucht. Gegen den 59-Jährigen läuft ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Neben zahlreichen Schusswaffen fanden die Beamten einen Schalldämpfer, Munition, Schwarzpulver, mehrere Messer und eine Präzisionsschleuder mit Armstütze. Außerdem bewahrte der 59-Jährige nach Angaben der Ermittler auch eine kleine Menge Drogen auf.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x