Eisenberg Vorbilder am Lenker

Auch dieses Jahr zeichnete die Kreisverkehrswacht Donnersberg im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Gasthaus „Zum Engel“ in Eisenberg bewährte Kraftfahrer als Anerkennung für vorbildliches Verhalten im Straßenverkehr aus.

Geehrt wurde für 30 Jahre vorbildliches Verhalten im öffentlichen Straßenverkehr Uwe Schnell aus Dannenfels mit der Auszeichnung in „Gold“. Bei Christa Edinger aus Eisenberg, Günther Dilg aus Göllheim, Edgar Thiel und Otto Götz aus Winnweiler ging es gar um 50 Jahre vorbildliches Verhalten im öffentlichen Straßenverkehr. Sie wurden ausgezeichnet mit dem „Goldenen Lorbeerblatt“. Der Vorsitzende der Kreisverkehrswacht, Hans-Jürgen Dörr, wies bei der Aushändigung der Urkunden und Anstecknadeln an die Geehrten darauf hin, dass die Auszeichnung als bewährter Kraftfahrer neben Anerkennung auch Verpflichtung sei. Mit der Annahme der Auszeichnung willige der Kraftfahrer ein, „auch weiterhin durch umsichtiges, rücksichtsvolles und hilfsbereites Verhalten im Straßenverkehr anderen Verkehrsteilnehmern Vorbild zu sein.“ (red)

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x