Rheinpfalz RHEINPFALZ Plus Artikel Historisches Treiben mit Gruppe „Von Sponheim“ auf Burg Lichtenberg [mit weiteren Bildern]

Fand interessierte Zuschauer: Auch die Kunst des Spinnens wurde demonstriert. Foto: m. hoffmann
Fand interessierte Zuschauer: Auch die Kunst des Spinnens wurde demonstriert.

Um mal eben einen realistischen Abstecher ins Mittelalter zu machen, braucht es nicht zwingend einen Flux-Kompensator aus Hollywood. Am Wochenende genügte hierfür eine Stippvisite auf Burg Lichtenberg – beim Gastspiel der Darstellungsgruppe „Von Sponheim“.

Tollkühne Ritter hoch zu Ross und holde Burgfrauen, die vorm Fenster sitzend verzückt der Minne lauschen: Klischees, die ein stark romantisiertes Treiben auf mittelalterlichen Burgen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

umz natIhl ,hanbe bitg es edtiensnms so evlie eiw deehuinihctecslr .mnngR;euusltu& Dass ied midalaeg ilaatteu;l&Rm ngaz ansder ,hassua tidtmnoerekeu sad shhotcsiier reneTbi erd mDnae udn nrr,eeH ide chis sSagtma dun nntagoS fau dme areAl rde rgerUnubt atfre,n um edi eZti um sad hJra 1023 huhntaetsic a

x