Karlsruhe RHEINPFALZ Plus Artikel Ein Herz und zwei Seelen: „Last Christmas“ am Kammertheater Karlsruhe

fotos_foyer2

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Ein reizend altmodisches Karussell mit Pferdchen lockt, eine Glühweinbude, ein Stand mit Teddies, Puppen und Weihnachtsaccessoires, und im Hintergrund spielt eine vierköpfige Liveband Weihnachtshits. „Last Christmas“, das neue Stück im Kammertheater Karlsruhe, wirkt auf den ersten Blick wie eine Fortsetzung des Weihnachtsmarkts auf dem Platz vor dem Kammertheater. Alles Zuckerguss? Keineswegs.

William Danne nahm den hinlänglich bekannten Weihnachtshit „Last Christmas“ nicht einfach so als Titel für sein Stück. Im Text des Songs heißt es, man hätte

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eetltsz aeWctehinhn enis reHz vketsen,hrc ads raeb nscoh am anhsent&u;cml Tag reitneewegegb weud.r nWen nam sad r;&holwilmutc mt,inm mtkmo aedib remh seahru asl nru enie su;gsrleckulzzmi&&u;e ziatarnohencmWs.eh So tmutcet&sh;lu neDan gnieei ehsr kom&cmhmbiu;llee tnmeotfesrrpuW in ide gu.ndHlan Auf mde kmhtnaceirWtsha enievlrbe hsic gneacliA dun ar.cM aAliegcn tis oscirnhhc tielep udn tnmmi gelchi den nagnboeenet ejbnobNe sal leaegssnKen am sarleulsK .an caMr its s.iukSsgtna&m;rrlezie sE rtaued tnhic geanl isb es fntku und ied indbee sal chrsfi ieseebvtrl aaPr an negiaHdblei uz rnihe tnEerl .ehfnra

elAincgas rleEtn disn nei siecnhsb rlhm;au&gc,s ebra ebwielrnets, nud hcna mieen lgneuegnen eKeelnnnernn fnarhe ied restcilibFehnver twiere uz nsieen eErtln. Es cn,siteh dckei necokFl lflean omv mmmB,eu;nhenul&hil ilnaAceg cuths im gFarlu&usmzi; esd Autos ahnc eimhr Rnig aus Ktingehnatsi,ed cMar sit aeknbelgt d&;ahsn ndu hnca erd ePaus ttirff man eiAnaglc mi aKne.nkrusah Dotr arl&;rfmuteh esi, assd Macr htinc etgetret neredw ktno,en ndu ise vtskiner ni rueaTr und elm&teno.fu;sbruSlrwv iadmnNe nkan ise orsul&,mt;nte tichn iher tt

x