Handball RHEINPFALZ Plus Artikel Wie die Eulen in Essen zum ersten Auswärtspunkt kamen

Jannek Klein (Zweiter von links, daneben Christian Klimek ) erzielte in Essen zwei Tore.F
Jannek Klein (Zweiter von links, daneben Christian Klimek ) erzielte in Essen zwei Tore.F

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Handball: Die Eulen Ludwigshafen holen in der Zweiten Bundesliga den ersten Punkt in der Fremde. Im Duell der Bundesliga-Absteiger vergeben die Gäste bei Tusem Essen Sekunden vor Spielende sogar die Chance auf einen Sieg.

Der Weg nach Essen ist nicht ganz unbeschwerlich. Einige Baustellen testen die Geduld der Autofahrer. Die Zweitliga-Handballer der Eulen Ludwigshafen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ietresn ma rgaFeti mzu Sliep geeng edn attieMbrgsei emTus nsEes. ndU eid fdgruewLeanish anmek huca tmi iignnee Beulsaletn im .m;pelku&caG Dem Tame lefth edi ztoK,snan ied tTulseult&ng;oemreniruh nscnkwha,e mi nfrigAf lhporte s,e ndu edi Mnnfaahcts sti ni rde enZiwet Liag hcno hctni eamm.goknen nI red opSlrehtal Am alloH hneba edi neuEl den au&ncs;mlneth thcSrti ibme knemnAmo acmhget: mBie zitpneatSem Teusm Essen teienlps esi 4224: 12:1)2.(

Am tiageFr ni nessE tabursne eid eluEn reehlcretg in dre sApnhgnsaaef hducr ied Beuastlle dre eesnEsr hAer.bw erlaurT-nEtwo iagZ iUrcb lhtie ieenig lmelBau;,&l ide Enlue aebr fnfehcast se i,thcn isdnee ioVeltr hcdennieestd uzausubaen. reD nfAirgf rttuseee hree enho guulnFu&h;rm ni cuitnhRg der iseegsnavrg seEners n,uecDgk ied am ngAfan dei ibdene nei;umraurcs&mukRel red ,nlEeu ndkrHei anWegr ilnk)(s dnu eanStf aSgelr (erct)sh nzhaeu sau med lieSp gmnmeeon hea.tnt nsseE amnh unn aFthr auf nud epsrehct imt ollvme oepTm in edi Ofev.esnif eiD Eneul ptnztea hdneussez mti ichnesinhcietngeen Feren.lh Eb&;uqsdo rwa ein sechreetg eshnn,tceeidUn arbe ied lFrehe am fnnAag aemlug&rn;r icmh ncq;oh&uod,ls enteim lChneca

x