Sportkolumne RHEINPFALZ Plus Artikel Vom polternden Uli Honeß und Pfälzer Lupinen für Berlin

Wenn Uli Hoeneß (links) lospoltert, können nicht alle darüber lachen.
Wenn Uli Hoeneß (links) lospoltert, können nicht alle darüber lachen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

„Wer brüllt, hat Unrecht“, brachten mir meine Eltern bei, als ich noch klein war. Und sie legten mir nahe, nicht mit ausgestrecktem Zeigefinger auf jemanden zu deuten, weil das mindestens unhöflich sei. Beides hat Uli Hoeneß am Samstag in der Mitgliederversammlung des FC Bayern München getan.

Hoeneß wurde laut gegen Katar-Kritiker Michael Ott, auf den er beinahe drohend deutete. Der junge Rechtsanwalt Ott ging bemerkenswert souverän mit der Schelte um, er wird Hoeneß’

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

icnhetedrkUnfinleu alos zgan iehcsr neoh eienbdbel c;dhmaelunS& ure.ebmelnlb;u& Vlie scehirlmm sit re,dah dass der rdoetlenp pu;rtr&mhliasnendEe sde tcudneshe dsmRtekrisreoe chna dre sehr lcachhsi onevgegtraern iktKir Otst na nde uhtmgsnf&nneevda;ubeGlrsic dre yeanBr itm rataK niee nioOasatnrig ueg,ntvrefimpl ide nhds;&a mit uaVrelb a;hdsn& ul&;rmrog;g&izles dun irtiecgwh ist asl es red CF enryBa odre stnso dnigre nei lzguklFabubsli;l& auf eirdse Wlet ej ensi di.rw

tynseAm elneshct egth gra gt&neohqsczo;Hrl&n;usiie eezsgi&rl;aglgMnu tmi end etnWor uaoqsdDb;& tis red &uFlslgzbbclu;lai aeBnyr necmlnMu&h;u nud cihnt edi valreGummgesarnnle vno nstmyeA adenIr&;tnllaotquino raw eine ceehiFrht nud inerse ucha rubah&pe;utlum nitch uu;wl&dgri,m elwi nuert eiesmn ieNvu.a Zlmau in siende nZee,it ad ied rAbeit nerei nigaetniMoasenhocnersstrch wie yAentsm inlanttIanreo wehrticgi denn ej i.st iShee anr,I eseih sa,Rldusn ishee haniC dun sehie rt.Kaa

Ich wdl;ureu&m rmi thelorkmgew uhca n&;m,uhucwelns asds itm med mierm ekatlrule ewnednerd ,emhRteaiz ej &nhuaerml; die trsnetitmeu g&WlsMlubial

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x