Sportplauderei RHEINPFALZ Plus Artikel Turnen: Gisela Liedy baut den Nachwuchs auf

Gisela Liedy
Gisela Liedy Foto: KUNZ

Gisela Liedy (73) von der TSG Haßloch war als Landesfachwartin die eigentlich Chefin im Ring bei den Pfalz-Mannschaftsmeisterschaften im Gerätturnen weiblich. Bei den Titelkämpfen in Haßloch war sie allerdings nur als Kampfrichterin im Einsatz. Warum? Das erklärt sie in unserer Sportplauderei.

Frau Liedy, wie kommt es, dass Sie sich heute auf das Vergeben von Punkten konzentrieren?
Ich habe nach meinem Mann (Gerhard Liedy – Anmerkung der Redaktion) die Aufgabe

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

las awacFnhrti ;ebnmum&ourn,mle itm erd ,g;gszMal&ieba jeugn Lueet uz h,enucs eid ndan ni nmei Atm inehihanswecn no.esll rWi ehabn lheabsd ien eusjng Tmae aus emd uepgSyrea im i.ztsaEn iDe dnsi &;ufrlmu edi ameetgs tWmtgptfnakleiue htnrtcovwelira nud r&;ldmfuua ,ad edi nuutAesgrw uz mnha.ce ee

x