Handball RHEINPFALZ Plus Artikel Rhein-Neckar Löwen: Es reicht nicht für ganz oben

Lichtblick: Halil Jaganjac (Mitte) konnte wieder eingreifen.
Lichtblick: Halil Jaganjac (Mitte) konnte wieder eingreifen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die Spitzengruppe der Bundesliga ist in dieser Saison für die Rhein-Neckar Löwen nicht erreichbar. Im Verfolgerduell unterlag der Tabellenfünfte beim Dritten MT Melsungen mit 23:30 (12:16).

Nur knapp zehn Minuten zu Beginn der zweiten Hälfte spielten die Löwen so, wie sich Trainer Sebastian Hinze das über die kompletten 60 Minuten gewünscht hatte. Aufmerksam und stark

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

in edr hrwb,Ae nqtoukenes dun tivkeffe im cllneehsn n.girafGfenge enlhbIarn rdeesi uneMint knmtzr;rveu&eul ied ue;Gmatls& mov 8211: .(43) auf :8119 .2)(4. bb;oAerdqu& se bnaeh ein raap ztorneP fhge,lte mu dsa lSeip ktltmoep uz &;elun,oqrddhe aeebredut Hnzi.e u,cAh eliw geMunnels die &owu;mnelL achn sereid tnskear hpTameoeps idreew nis bengneued Sliep euae.rtsmsb Dubsda&qo; ist tncih sreeun r,&k;Suuqll&ame;otd mlmtearu&u; zHeni eni.

Das agl chua nei nigew na eisenr dhnsu,Eniegct denn zu nueGtns enise erittdn srTmueh&urto;l uaf emd ogciebstelbirSnphe ethta er auf ornrA nssaksorO ctizteevhr dnu liew lhiPpip uouohnsaA kllteau rzlvette fehlt dun aGstuv onssdvaiD fua lbsHnlika eehr chrdu esnie rFuoelhqeet aife,ulf ihsc unr iwze feu&lWm;ru nahm und nadov cahu nur neein tawneldree,v ielbb eid stLa na aicslN mKuloklker&eik; h;nmgalneu&. erD eul&mtu;mh hcis rwza lihedcr, amk auf &lnu;fumf efr,Tfer udn awr mtiad nhiter nainkJ labrehKhoc )6( auhc otfriesgrlhceer Lu.m;&olew Wrlcihik fefiteinz rwa eeids &l;muLnosug earb moztetdr ihctn, nnde ;urm&ulf eedsi m&nf;uluf rerffeT ibnou&temet;lg er stolez 13 hVcreuse.

x