Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Patrik Schick, Bayer Leverkusens Experte für die ganz späten Tore

Wieder einmal Patrik Schick. Auch gegen Hoffenheim traf er in der Nachspielzeit.
Wieder einmal Patrik Schick. Auch gegen Hoffenheim traf er in der Nachspielzeit.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Bayer Leverkusen ist zum Meister der Tore in letzter Minute geworden. Und der Experte hier heißt Patrik Schick. Auf ihn setzt der Bundesliga-Spitzenreiter auch im Pokal-Halbfinale gegen Fortuna Düsseldorf am Mittwoch.

Patrik Schick ging es an Ostern genauso wie Thomas Tuchel. Als der Bayern-Trainer vor dem Spiel gegen Dortmund in der Münchner Arena ankam und die TV-Bilder aus Leverkusen sah, hatte er keinen Zweifel.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dqohcIb&u; dehtac u&;ltd,egleiqnhioc bcehrtetei ceulT,h ;ssddouq&ab se nei aelsrk osbistArte r;w.ol&udaq iEn seorAsttib von Sckh,ic edr enesim eTfrref zum 1:2 ni erd zpNhaieiscetl nsatnop ansfeebll intch tehcr u&me;lbru den egW ut.etra qobn;neWud& ich lihcrhe bin: cIh arw mri nihct os hserci, nnde es raw klhriwci dku,oa&q;lppn z&mat;lurlehe red 9,11 etreM giozsr&e;gl ferAin.erg deA;qrobub& muz ;&ulkcGlmu tnads ihc ocnh auf ierne iLein mti dme mhHnefeireof eelirSp a&sndh; udn edi Seier hetg d&leoeru;iwq.t

reIh szotle reserEflihog von ewirlettilme 39 efsniicPlephtl eonh ireedN,ealg ied ies itm sni balfenHlai ngeeg eitsgiwtZil &dmsloe;ufuDslr mnhne,e iannerrge eid eernLseurkve baeid tsfa uhit&wolnechlcm; mti rniee rSroi:eeneds mit l;asenmtu&p feTrfner rzuk rvo edor rnege ahcu ni rde e.hlipNaitsecz rhI eeprxtE ufa dimsee eiebtG sti .Scikhc

eGddul ewa:brhen afu nud isbesta sed VleerFsedi esienr ettenzl &u;fmulnf erTo eietelzr erd secchcteishh oNul,;msaraietr&mtunl edr iebgdufrese;rntwblbutrewm&ee ufa lef eTrffre tk,mmo hanc bAflau der 90 enMnui.t Eiens mi tenHellihsfilcanAip- der aoprEu euaeg

x