Tennis RHEINPFALZ Plus Artikel Olympia mit Koepfer, aber ohne Hanfmann

In Stuttgart zweimal in Runde zwei: Yannick Hanfmann.
In Stuttgart zweimal in Runde zwei: Yannick Hanfmann.

Nicht nur als Solisten, sondern auch als Duo sind Yannick Hanfmann und Dominik Koepfer bei den Boss Open, dem ATP-Rasenturnier in Stuttgart, in die zweite Runde eingezogen. Ein früherer deutscher Davis-Cup-Spieler verabschiedete sich dagegen ungewohnt unspektakulär für immer vom Weißenhof.

Am Montag hatten Hanfmann und Koepfer, die beiden Tennis-Profis aus Karlsruhe und Furtwangen, bei dem Weltranglistenturnier in der Hauptstadt ihres Heimat-Bundeslands schon ihre Erstrunden-Gegner

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

mi linEez .bngneezwu Am enasDtig tnseeig esi nadn egmemnsia in rde Dpnkp-eneoKzurrol tim 76,: 62:, 01:3 gegne ned tenirB dyoLl aGoolspsl nud ned aileNmdlrred;n&eu -niaenuJleJ Rroej, erd im lpeDop sncho mnleoidbW udn ied Fhncer enOp gnneeonw tah. no;&uqdEib gteus eliSp. sE tha &ilsg;zpaS ,otelqcgd&

x