Handball RHEINPFALZ Plus Artikel Niederlage der Rhein-Neckar trotz des famosen David Späth

Aufgebracht: Löwen-Trainer Sebastian Hinze am Sonntag am Spielfeldrand.
Aufgebracht: Löwen-Trainer Sebastian Hinze am Sonntag am Spielfeldrand.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die Rhein-Neckar Löwen ziehen gegen den THW Kiel klar den Kürzeren. In der ausverkaufen SAP-Arena steht am Ende eine 25:31-Niederlage. Die Leistung im Angriff war viel zu schwach. Da konnte auch der Torhüter nicht viel ändern.

Und noch eine Kostprobe, eine allerletzte. Das Spiel war im Grunde schon zu Ende, da trat der Kieler Niclas Ekberg zu einem Siebenmeter an. Und ein letztes Mal zeigte der junge Torhüter David

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

al;pmSu&th isne nm⪇uoK,n triepera uahc sdinee rWfu vno dre lnieeee.ritSnbmie Am eEdn gzeeti er 91 rea,Pnad re ahtet eine uetoQ nov ubemu;&rl 38 eznrtPo englhaerte leBumll.;a&

rbAe es lztemnu&tu; aj cntsh.i qd;ub&coIh bin tteuctsnuah&lm;. irW aettnh uetg ,senPha heon dsa Sleip dnreeh uz .&n;nleumokn chI ehba daanr eua,gtgbl deejr tah ndraa alegu.gbt Am dEen meus&n;sulm riw suea,nch asw riw ebsers hacmen ,;ul&dluo&kmnneqno; mireketmoent red r;amh1Jeiglu-2& ma nSogatn dei etesr neelaieirgdemH dre Soisan.

Im gfAfnir uz lieev FlheSriee kma ,tzuasedn eiwl ide we&luoLn;m mi iArfgnf neei agzn whhaeccs gustLine zientge. tMeti edr eitwezn eblztaiH awrne sei nhoc eaimnl dra,n lenga nur zwei Teor ukclm.&rz;uu nnaD sileeetnt ihcs ied eGgaetrbs idrewe Flhe,re nud dei elerKi knteonn itm imene 4L0fu:-a die ieaPrt udil;mnt&ggleu in rehi unhigcRt rde.ehn suA minee :1179 wedru ien 127:,3 ndhaac nggine bei nde ;emlo&wLnu ide fmoKulp&e; ine gniew anch .unnte sDa wra edi cretouhnigednVs.

eniK norckum:emDh cisNla kFr&ko.eloue:iloKktm; Myrao25 Troe crvdhenule,eti wo es am otangSn ah.ekt ieD en&am

x