Fussball RHEINPFALZ Plus Artikel Nach dem 3:1-Sieg des SV Waldhof: Die Versöhnung muss noch warten

Mannheims Winterzugang Martin Kobylanski erzielte das 3:1 für die Waldhöfer.
Mannheims Winterzugang Martin Kobylanski erzielte das 3:1 für die Waldhöfer.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die Mannheimer gewinnen gegen Tabellenführer Jahn Regensburg. Die Fans zeigen ihre Unzufriedenheit vor dem Spiel. Die Mannschaft reagiert auf ihre Weise nach dem Erfolg.

Marco Antwerpen, Trainer des Fußball-Drittligisten SV Waldhof Mannheim,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tah am sSmgata nei l;&kgslihecuclmu nla&mehcH;ndu nseebwie dnu eibm 3:1 )1(0: ieners fcannhMats eegng dne efTeh&nlmlurb;lareu VSS aJhn egnbuersRg urz Hetilazb end Sieg eitenwehs.legc cahN reien gdhwietnee eeetbnrlul osrVeultngl sinere cahntsfaMn tdreeh sie ni red itewnze ;ftlHaemul& auf ndu ssshco edn hJan rvo 4.587 uharcusenZ otrzt enise kms0:an-ld;uts&cuR1 ncoh sua med aB-iStadeoC-rz.lnn

orV dme Sielp etntah hsci eid aFns ovn rde nsanhctfMa etdnbegwae dun den einrlSep nde &kcueln;Rmu rdz.uthege hcNa dre eeerialNgd ma nveagengrne dhWoecenne bie sthusciSllhc CS eiFburrg II nhttae ies nnieh onch u;droqbW&i snid Maenrheinm sd&a;nh nud rhI uc;ildo&tqhn neufzg.eur Die ieSlepr e&slzei;lngi cnah mde Bchesglanisrgfeu enegg end nahJ dei ehlabgitciosor Feeir ovr erd nekruvaF ruerahkndz sua nud nenigg in ied iebKa.n ad&buq;sDo rwa ueeth wir ggene aell, und asd hnabe iwr ;sgiteetqe&ur,mold segat iatKuma;&lpn lrcaMe geS.rete herM ewltlo re uz erd tannnpaeensg Sinaotiut imt nde Fnsa htinc a:egsn &;oqdblAeslu ;y&q.aoludes erD iSeg sie cwhiitg &uf;murl sad Tame n:swgeee Duqbod&u; tabcuhsr hnBgeuloenn lmf;uur& ide qm&

x