Handball RHEINPFALZ Plus Artikel Herber Rückschlag für die Eulen Ludwigshafen

Setzt sich hier durch, ist am Ende aber enttäuscht über den Auftritt seiner Eulen: Dominik Mappes (rechts).
Setzt sich hier durch, ist am Ende aber enttäuscht über den Auftritt seiner Eulen: Dominik Mappes (rechts).

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Bitterer Nachmittag für die Eulen Ludwigshafen im Kampf um den Verbleib in der Bundesliga. Gegen Schlusslicht Tusem Essen musste sich die Mannschaft verdient geschlagen geben. Weil der Gast das machte, was eigentlich die Eulen auszeichnet.

Dominik Mappes suchte erst gar nicht nach Ausreden. „Es ist traurig, dass das eine Mannschaft, die im ersten Jahr in der Bundesliga spielt, cleverer macht als ein Team, das im vierten Jahr in der Bundesliga

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

i;odqu,lst& tegsa edr macreplSieh der unleE dnuLshagfewi ncha rde tnrtibee 2:526 aeNr(e:1le0d1g-1)i rde Eenlu uwfaedsiLhng ma aStngon ni dre sihincheme rrrhlFtdclEieb-i-eeaH gneeg end etfeugAris Tmeus essnE.

eDi oceniehVrz wenra arkl: Dei enuEl inpgfnmee lsa ltzDtteteirr mit :628 uetknPn asu 17 lpenSie sad shsilcchtuSl usa Eness 25:(5 eZ;al&mrhul sua 51 n,lSipe)e ads s;lawrtamuu&s hnco enho wnentniugPk war. Ein liSpllus&seume;lhsc im iap.esAkmgbfts

eVli kH,keit eliv mfnUarKdp es war ahuc onv nBneig na eilv ki,tHke eilv fKrmp.a Dei sGlmut&e;a seatntetr brse,se aumfsKr;&elierlu imT celZeh fatr uzm 4:2 .6)(, edi elunE batetreine ishc cmrk,;lzuuu& riitahnsC elmKki (11.) dnu ekiHrdn garWen .)(11 nlhgcie su.a Das :45 cdruh lu;pnat&iaKm uGrann hieDcrit )13(. tllose raeb die nezigie mFguurhln;u& edr reaseGbgt in der nerest btzaleiH blineb.e Esens gal emmri ieerdw tmi neiem refeTfr or.ven earznuL ulhKt gesobter gshscl&elhiz;iilc dei h0&1aeuufu:Pmg1nr-ul1;ns mrf&u;ul .uemsT

&id;Wurqbo anbeh ein dsa numoemtM gtchfs,afe sdsa sad ieSlp alm ufa neeurrs eSite i,gelt enarw emrim mi ;dqss,ol&erSut estag aerl-

x