Sport RHEINPFALZ Plus Artikel Handballer wollen zwei Siege

Nachdenklich: Bundestrainer Christian Prokop.
Nachdenklich: Bundestrainer Christian Prokop. Foto: dpa

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Nach der 24:25-Niederlage in der wegweisenden EM-Partie gegen Kroatien will die deutsche Mannschaft zumindest das Spiel um Platz fünf am Samstag erreichen. Auch gestern waren alle noch sehr enttäuscht. Heute (20.30 Uhr) ist Österreich der nächste Gegner.

Bundestrainer Christian Prokop hat seine Schützlinge gleich gestern Morgen wieder zusammengerufen. Und er hat ihnen eine Frage gestellt. „Was machen wir jetzt mit dieser EM?“, wollte

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

edr ocahC iswe.ns Er hta dei leark Attornw bemenko,m edi er hefr.feot uhNl:limc;&ma In ienedb Sei,npel eggne estuehcr;&ilOmr ueeth nud am ctwotMih negeg inThsecche (eeidb 2003. Uhr) twiree lasVlgo enegb a;hsd&n mu tim ezwi ineegS ads eplSi mu Ptzal fflμun in Somtckolh uz ene.irerch

qd&;usEbo gthe trweie. rWi nsid in enrhomiTd ietebgars tim rinee iL,nguset mit red irw reb&taum;lpuuh nhict uneeidzfr we.anr rWi lonetlw hrei nei arnesed eGhcist eni,ezg asd bhean irw gngee iedz&sWluigsn;srla udn rneaKoti c,egtahm guaeson nleolw riw es onrutu;e&o&hmulqrf;,lfd oetnteb tmuaani;Kp&l eUw nm.eseeihGr &doqrb;Wiu semlu;&snmu uns eidwer ntiafc,uerh dei vopnseiti Dngei eesnh, edi rwi ggeen itnKaroe gegetiz qlo;uheb&a,nd egsat rde .egn&uiikans;Llsz

llaeianbfH trshicpka nhcti herm secaaeDbrirhr Hnlifaaleb sit isceehewssertiiral nhcit erhm ea.rhbirerc aenSinp em&umuslt;s iedeb lepeiS egeng lstaafnbiliH intKorea und auznrWesssd≷lii ivnrle,ree sad geeng Wislsudzgisneal&;r itm tnnseedsmi neeisb eTnor ne.Difrfez grsdssaieiluznWl;& s&lsmtm;ueu dzeum cuha uremcseh&trl;iO gncasleh. Dnara abgtul .nrieke

x