Sport RHEINPFALZ Plus Artikel Haßlocher Radkriterium: Simon Nuber ist nicht zu schlagen

Souveräner Sieg in Haßloch: Simon Nuber.  Foto: Linzmeier-Mehn
Souveräner Sieg in Haßloch: Simon Nuber.

Der deutsche Bergmeister Simon Nuber (Team Möbel Ehrmann) ist das Maß aller Dinge. Nur eine Woche nach seinem Sieg in Dierbach feierte der Wahl-Pfälzer am Sonntag beim 45. Radkriterium des ARC Pfeil Haßloch den nächsten Sieg.

Der 27 Jahre alte Sprinter verwies nach 60,8 Kilometern und neun Wertungen Joshua Asel (Team Erdinger Alkoholfrei) und seinen Teamkollegen Fabian Genuit (Team Möbel Ehrmann) auf die nächsten

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

P.mat;e&luzl itM 38 amnlZhe&r;lu tndas red eigS nvo uNbre rsebeti rvo erd tznteel dun tdplpoe enendallzu&m;h Shssuneutrlwcg ts.fe

uettlzZ tetah anm edn enrerSeisgei rde c;ekzeneudmrlnugil&u rahJe is.srevmt reuN,b erd bei ernie ragThaiinntsfr von riene rerF-aihPKnW remueheu&;

x