Handball RHEINPFALZ Plus Artikel Eulen bezwingen Bergischen HC: Wahnsinn in der Eberthalle

Die pure Freude in der Eberthalle: Eulen-Spieler und Helfer feiern den Heimsieg gegen den Bergischen HC.
Die pure Freude in der Eberthalle: Eulen-Spieler und Helfer feiern den Heimsieg gegen den Bergischen HC.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Das war Herz, das war Leidenschaft, das war Überlebenskampf in der Bundesliga. Die Eulen Ludwigshafen haben am Donnerstagabend den Bergischen HC mit 28:22 besiegt. In der zweiten Halbzeit spielten die Gastgeber groß auf und hatten einen überragenden Torwart.

Welch ein Spiel in der Friedrich-Ebert-Halle: Die Wenigen, die dabei sein durften, hielt es nicht mehr auf ihren Sitzen. „Oh wie ist das schön“ schallte es durch die Halle. Aus einem

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

5117: ni dre 37. nMtuei ttnaeh eid Elneu adLwusgeinhf geegn dne igBcsrhnee HC ennie 82:22 g4:1eS-(3)i1 .mahgetc Eeictdsehdnn arw nei 7uL:0-af edr tbsGeerag ncewzihs edr .73 dun .50 enuti,M dei &geogrs;lzi eitZ sed natrMi omvis.Tok mDe tnrw-uelTrEao angelg in riesed esPha ls.ale So eipaetrr re ruten rdeanme eetneibSmer nvo Aornr Troh ansnrGsuon .46)( udn rfeefyJ muwBroheoo. eiD enuEl aewrn da hcint zu ,tnlahe da saftse shci dre 22 rhJae ealt nenkJa iKeln eni r,Hez ztierlee tim eniem laseks Wruf dsa :1207 8,.(4) sutmra&lp;e ahcu dsa 271:2 )49(. dun sad 31:28 .25)(. chW,giit sads inerkdH egnaWr ovzru ufa nklbalhsi muz 1177: nud :7181 ,1(.4 43). tra.f

ginefrAf auf den ntb&u;ohIcqdPku wra ni dre 0.4 eMnuit ochsn anh dran ma ul&;hledscoWqe, ganstde ineuaerTE-rnl Ben ceshkaMt itm ckBil auf irtanM moivosT.k Gt,u dsas er edn -m3guiJ2ralnh&e; zncswieh ned otnPfse ili.sze;g&l dE;roq&bu lh;&aultm die nztelet 02 tinuenM ehrs daol;,rukqt&s loebt erd Teniarr. ookoqim;vsu&dbT tha ehtue ncfheai edn dUiercsneth uhme;a,tgodq&lc tesag mSehiaperlc okimDin pM.aesp Er tokenn gegne end elaeutlneTennnb ewredi niiktmw.er istg&liksueFl;um im inKe heatt inh

x