Handbal RHEINPFALZ Plus Artikel Eulen als Mentalitätsmonster

Eulen-Torwart Matej Asanin hält hier einen Siebenmeter von Robert Weber.
Eulen-Torwart Matej Asanin hält hier einen Siebenmeter von Robert Weber.

Die Eulen Ludwigshafen wenden eine schon sicher geglaubte Niederlage in der letzten Sekunde ab. Sieben Minuten vor Spielende liegt die Mannschaft mit fünf Toren zurück. Doch dann startet das Team im Duell der Bundesliga-Absteiger einen Aufholjagd und siegt 26:25 (13:15.). Es war ein Sieg des Willens.

Es gab Zeiten, da fuhren die gegnerischen Mannschaften nicht so gerne nach Ludwigshafen.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ennD dei nueEl npntpuptee shic sal hrmgnaeenneu reG,eng rde ;rb&mluue ishc wahnushcsui ndu andn teaegedsnn casnetMnafhn eiw &e,lmp;npGonigu Fe,sunrlbg zieLpig oedr edn gBrhneecsi CH gnae,zbw aj egsbtto;e&ll.zslil iWle ieb lcnseho asneizegGln eid tebhErllae uz imene eexlseneHks e,rudw tuaetfn die u

x