Gerätturnen RHEINPFALZ Plus Artikel Der schwierige Weg nach Tokio

Nach der Niederlage am Stufenbarren eine Pause am Sonntag: Elisabeth Seitz.
Nach der Niederlage am Stufenbarren eine Pause am Sonntag: Elisabeth Seitz.

Es war von Anfang an ein Balanceakt. Denn der Termin der sogenannten „Finals“ passte eigentlich überhaupt nicht in die Wettkampfplanung der deutschen Kunstturnerinnen. Mit den Kräften sorgsam umzugehen, genoss daher für viele oberste Priorität

Am 12. Juni steht in München bereits die zweite und entscheidende Olympiaqualifikation für die Spiele im Juli und August in Tokio an. Vor allem diejenigen in der Riege von Bundestrainerin

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

allU hoK,c dei csonh rhse ehfrnera ni eedsmi nrheta Gfleutchm;s&a idsn dnu nerde p;Krr&euolm bheadsl eatws nrlg&alu;em urz taroinngeeeR c,uabnerh mm;esulusn& mit erihn ftn;Kmaue&rl asul.thaehn Der rsete setT u;mr&ufl dei igare,tebkTevc edi cuedhets Mshifrefeksahrapmtc,tme rwa hasbeld c

x