Fussball Arminia Ludwigshafen glänzt zu Saisonstart : 5:1 gegen FV Diefflen

Traf in den ersten acht Spielminuten zweimal: Nico Pantano.
Traf in den ersten acht Spielminuten zweimal: Nico Pantano.

Mit einem überzeugenden 5:1 (2:0)-Sieg gegen den FV Diefflen ist der FC Arminia Ludwigshafen in die neue Saison der Fußball-Oberliga gestartet.

Nach nur acht Minuten stand es schon 2:0 durch zwei Tore von Kapitän Nico Pantano. Beim 1:0 setzte er robust seinen Körper ein, luchste Hessedenz den Ball ab, schüttelte im Strafraum einen weiteren Saarländer ab und vollendete mit gekonntem Schuss ins lange Eck. Dem zweiten Treffer ging eine Maßflanke des agilen Ricardo Antonaci voraus. Diefflen befreite sich mehr und mehr vom Druck der gut nach vorne spielenden Gastgeber und kam zu drei guten Chancen, die der reaktionsschnelle Keeper Kevin Urban entschärfte.

Joker Monetta

Zu Beginn der zweiten Halbzeit stand der FCA zu tief, verlor schnell die Bälle. „Wir haben um das Gegentor gebettelt“, beschrieb Trainer Marco Laping diese Phase. Folgerichtig verkürzte Lukas Feka nach einer Ecke von Fabian Poß (61.). Spielentscheidend war das 3:1 nur Sekunden später. Nach prima Hereingabe von Pasquale Marsal spitzelte Lennart Thum den Ball im zweiten Versuch über die Linie (62.). Dann verwertete der frischen Wind bringende Joker Matteo Monetta Antonacis Flanke mit einem Drehschuss zum 4:1 (74.). Die Gäste steckten nun auf. Nach einem tollen Angriff über Ehmann und Marsal brachte Torwart Jonas Teixeira Monetta zu Fall. Fabian Herchenhan verwandelte den Elfer sicher (90.+1).

SO SPIELTEN SIE

Tore: 1:0, 2:0 Pantano (6., 8.), 2:1 Feka (61.), 3:1 Thum (62.), 4:1 Monetta (74.), 5:1 Herchenhan (90.+1, Foulelfmeter) - Gelbe Karten: Antonaci, Hartlieb - Günes, Lange - Beste Spieler: Antonaci, Urban, Pantano, Herchenhan, Ehmann - Poß, Götzinger - Zuschauer: 230 - Schiedsrichter: Schlosser (Stahlhofen).

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x