Handball RHEINPFALZ Plus Artikel Unentschieden in der Eberthalle: Eulen Ludwigshafen wieder mal als „Drama Queen“

Verwandelte zwei Siebenmeter, scheiterte einmal: Tim Schaller.
Verwandelte zwei Siebenmeter, scheiterte einmal: Tim Schaller.

Zweimal drei Tore Vorsprung in der Endphase reichten nicht. Die Eulen Ludwigshafen spielen gegen GWD Minden 28:28. Trainer Johannes Wohlrab sieht dennoch einen positiven Aspekt.

Darf es ein bisschen Aufregung sein? Ein wenig Nervenkitzel? Einen Tick Spannung? Dann: Willkommen in der sogenannten „Eberthölle“. Am Freitag war es wieder einmal so weit. Die Eulen Ludwigshafen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nttairaerzesp hire asFn, bemi 8822: nh3U1st()needc1i3n-e: mi iili-gaHepimZselwte enegg GWD ednMni aemtnch sei mla eedirw iew os tof uaf amrq&oudbaD; .olnu;e&eduQq Wsa um;fr&lu ein uAf ndu A.b ;Woud&rqib sidn es aj g,uoe&dlnh;wtoq intreisne ein acrrteteBh hanc dre aPtei.r Dre hsAcluieg u;ru

x