Reise RHEINPFALZ Plus Artikel Schlemmen am Waginger See

Im Schönramer Filz scheint die Zeit stillzustehen und die Kulisse macht jedem Fantasyfilm Ehre.
Im Schönramer Filz scheint die Zeit stillzustehen und die Kulisse macht jedem Fantasyfilm Ehre.

Den Chiemsee kennt jeder. Sein Brüderchen, der Waginger See, ist viel kleiner und unbekannter, dafür aber bilderbuchschön. Rings um den See locken zum regionalen Genießen Brauerei, Brennerei und eine Kräuterfee. Von Bettina Bernhard

Der Spaziergang mit Yvonne Liebl gerät zur Gymnastikstunde. Ein paar Schritte gehen, dann ab in die Hocke, ein Blättchen zupfen, reiben, riechen – ah, Spitzwegerich. Prima für

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

end chisnerf &ickcsluuMmnthe; redo eid uSldhncufe:uwm;r& soeifiq&utdDn,;eibrz ictwhlls ab und luusz&;mctht ewi eni t,ruadPo&qflsel; eierrfrte dei utru;r.fmalueK&ra Ein mtkc;&Sluu annglet der unBh&osg,;clum dnan umurtSkung&eceb;n,l itef neihni isn ehdict rmu&Gnl,;u lkufe

x