Eishockey RHEINPFALZ Plus Artikel Reisen statt Karriere: Mannheimer Talent wird Weltenbummler

Alles roger: Tauchen im Great Barrier Reef vor Australien. Bei seinem Aufenthalt in „Down Under“ ging er auch für ein Erstligate
Alles roger: Tauchen im Great Barrier Reef vor Australien. Bei seinem Aufenthalt in »Down Under« ging er auch für ein Erstligateam auf Torejagd. Mittlerweile hat der Mannheimer auf fast allen Kontinenten Eishockey gespielt.

Der Mannheimer Artem Klein war eines der größten Talente im deutschen Eishockey. Doch Ungeduld und falsche Entscheidungen verhinderten eine DEL-Karriere. Mit 23 Jahren beginnt er zu studieren, wird Weltenbummler – und ein anderer Mensch.

Entspannt sitzt Artem Klein am Mannheimer Rheinufer, genießt Anfang Oktober einen der letzten warmen Spätsommertage dieses Jahres und erzählt aus seinem Leben. Es hört sich dabei

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ftsa nie ncesisbh so ,an asl ;rlum&eudw er aus edm ebneL ezierw enehnMcs spenhr:ec dme esd Ercipysoesofhki ndu dme sed netetnduS ndu lWnrs.mbeeeutml ensDes hcctihseeG gbenna tmi inere eis.Re

erD asadlm nm&eaji;lrhuenug mreAt nKile z&;ilgerilves emmsnzua imt niseer iFaimel esien itea

x