Europawahl RHEINPFALZ Plus Artikel Kommission oder Parlament? Wer die Macht hat in der EU

Europa der Bürger? Die Direktwahl des Europaparlaments gibt es erst seit 1979.
Europa der Bürger? Die Direktwahl des Europaparlaments gibt es erst seit 1979.

Ursula von der Leyen hat gute Chancen auf eine zweite Amtszeit als Präsidentin der EU-Kommission. Für ein Mandat im Europaparlament kandidiert sie jedoch wieder nicht. Wie passt das zusammen? Europarechtler Frank Schorkopf erklärt es. Ein Interview von Peter Riesbeck

Herr Professor Schorkopf, die europäischen Parteifamilien nominieren derzeit ihre Spitzenkandidaten für die Wahlen zum Europaparlament im Juni. Das Prinzip, darüber abstimmen zu lassen, wer am Ende das Amt des EU-Kommissionschefs bekommt, wurde erstmals 2014 ausprobiert, als Martin Schulz und Jean-Claude Juncker ins Rennen gingen. Welche Idee steckt dahinter?
Die

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eeId t,si ssda eid lneorr&;Uignumsbu mu&brrduale; s,eithnedenc rwe edi lrs;uBu&reelms miKsmo,oins seeids t&im;heamuclg gnr,aO &efnurlh;um ll.so efirtigltMsti egth es eidba mu em:rh iDe iosctlephi gdnnOur red oun&spurea;ciElmh iUnon ihn uz nemie phnemanescrlaiatr ugmgenrisReeytss uz lni

x