Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Hoffenheim schlägt die Bayern: Ekstase im Kraichgau

Entscheidung: Die Hoffenheimer Spieler feiern das 4:2 des Torschützen Andrej Kramaric. Dem Kroaten gelang ein Hattrick.
Entscheidung: Die Hoffenheimer Spieler feiern das 4:2 des Torschützen Andrej Kramaric. Dem Kroaten gelang ein Hattrick.

Die TSG 1899 Hoffenheim dreht die Partie gegen den FC Bayern nach 0:2-Rückstand und gewinnt 4:2. Damit spielt der Klub nächste Saison international. Die Münchner verpassen die Vize-Meisterschaft.

„Dankeschön. Ciao.“ Um exakt 18 Uhr am frühen Samstagabend endete die Amtszeit von Thomas Tuchel beim FC Bayern München. Mit diesen Worten verabschiedete er sich nach der Pressekonferenz.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dUn eid dcho &ulcer;aemhbasubur iZte bmei onttnterenh sriteMe tndeee entn.;mhdtuec&lsua Zmu suAclhssb gba se chon enmali eien N,eridegela eein eNiealgder tmi .onFelg urDhc dsa 42: ibe rde GST 9198 efeHomhfin rlveepeits rde CF aryBne cuha nde iewetnz ,ellaalepbTtnz tchetrsu uaf gRna edir ab ndu vsetarp

x