Interview RHEINPFALZ Plus Artikel Herr Anwalt, wieso verteidigen Sie sogar den Amokfahrer von Trier?

Lebt im Rhein-Pfalz-Kreis: Frank K. Peter wird im Prozess um die Trierer Amokfahrt gemeinsam mit einer Kollegin den Angeklagten
Lebt im Rhein-Pfalz-Kreis: Frank K. Peter wird im Prozess um die Trierer Amokfahrt gemeinsam mit einer Kollegin den Angeklagten verteidigen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Als mutmaßlicher Fünffach-Mörder ist der Mann angeklagt, der Ende 2020 mit einem Geländewagen durch die Trierer Fußgängerzone raste und wahllos Passanten tötete. Verteidigt wird Bernd W. im anstehenden Prozess unter anderem von einem Juristen aus der Pfalz. Im Interview erklärt Frank K. Peter, warum er auch einem solchen Mandanten beisteht.

Herr Dr. Peter, Sie haben Ihren Mandanten ja schon kennengelernt. Welchen Eindruck macht Bernd W. auf Sie?
Als Anwalt sitzt man den unterschiedlichsten Menschen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

;gnumebugee&rl ;h&dasn ahuc te,eLnu nened Starenftta vgereforown newred, die amn nnihe mvo nrAfuttee hre tnich rauut.zt laMhnacm sti sda rtihc&amunlu;l uach mu.resndra Das uftAtnree ieesn ndentnMaa roed asd as&lcmzr;e;&uugllieih cleidgnsbruiEnhs ist dhare rfulu;m& ennei fatievSirdgrrete htcin lndae.gs;gmze&ib Es etgh r,admu sdas edr hsactlaRnetw eesni egfAabu als rnOag dre ptehesclgeRf im zitmJysuetss mi.tamhrwn nerdB .W tsi edhar eni gzna aoemnrrl Mandnat urflm&u; .hicm

Die wcfhataltstastaanS a:sgt Er ath tmi etrrlimEtn ml&rbu;eu edi ktrohfaAm eperg.shnco bAre neies egsasnuA sndi bc,tmhaukucsu&;lrfht mzu Tile erishchlm,i;pduuwrlc& elassn schi icnth nolehhvez.canli Wenn eiS edi okPolotrel zdau en,esl eilent eSi nieesd i?WnnndekcEur hci inee mktnteuiElartgs aurhtibdr,ece ebidl ihc mri ;unmalcirtu&hl niene eineegn ducr.nkiE reAb l&b;uumre edn tnnktAhlaie nank ndu rfda ich eldrei cniht imt ehnIn esh.pncre

anDn gearf ich aml so: atH re nIenh lsa eensmi tnAwal wseta rea&h;u,llztm asw die acShe umr&ufl; Sie wgnieredi her;tsrnlecuvmd&ail mchetn?naW edeerVtgiri ndu aantdnM ihcs ide trense eaMl rnef,tef tgbi

»Alles Böse«: In der neuen Folge des RHEINPFALZ-Podcasts geht es um Kunstwerke aus Hitlers Reichskanzlei, die Ermittler 2015 in

Kennen Sie schon unseren Crime-Podcast?

Welche Verbrechen werden in der Pfalz begangen? Welche Straftäter sind noch auf der Flucht? Über konkrete Kriminalfälle von heute und aus der Vergangenheit berichten Christoph Hämmelmann und Uwe Renners im True-Crime-Podcast "Alles Böse".

An dieser Stelle finden Sie Umfragen von Opinary.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x