Pfalz RHEINPFALZ Plus Artikel Rechtsstreits in Frankreich: So kann „Justiz ohne Grenzen“ helfen

„Justiz ohne Grenzen“ ist nach eigenen Angaben die erste grenzüberschreitende Rechtsberatung in Europa.
»Justiz ohne Grenzen« ist nach eigenen Angaben die erste grenzüberschreitende Rechtsberatung in Europa.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Wer in der Nähe der französischen Grenze wohnt, hat möglicherweise auch mal mit rechtlichen Problemen im Nachbarland zu kämpfen. Die Beratungsstelle „Justiz ohne Grenzen“ bietet in solchen Fällen kostenlose Beratung an. Denn viele Dinge sind in Deutschland und Frankreich unterschiedlich geregelt.

Ein Ehepaar aus der Südpfalz

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

a&d;nsh eis sit sc,theDeu er ist zsaroenF hns;da& u;llsamt&s hsic .scednihe Dre Mann tihze hdcaan imt red enemaimsgne hcrToet zu rsiene leimaFi nhac gmouWbrisse dun emtled ads ndiK rodt ni edr huScle n.a eDi etMtur hmact cish onr,gSe ssad das iKnd aus inmsee hnetnoegw lmefUd geerniss diwr, udn will n,wesis whecle ecehtR ies ni iereds oiuStiant ath.

asD sti rieen der r&ublmu;e 500 &lale,;mFlu der ied h;-ocdhuzfmeessclnasu&irt naltBeetglersus b;&suzJdtuoiq enho ulzGnqednroe&; im ahiecdnsb eKhl etsi rhrei umnrGdun;ugl& mi iaM naennveeggr Jrsahe aehf;u&tgbtmcsli th.a uqo;&adDb setebht ien ;gs&logieszr qnlsdeinu,ows;&U atgs ekPoetnirierljt et;;ei&Dcceueeata&urs tgigesaeG,r eid stlseb ni ldsantucehD dnu rFkaerhicn tRhscnsthnfsiaceswee tesurtid .tha ;uodnWe&nqb erd rn-xrEtePa bei mgeteteli grehoctrSe tihcn vnsenederatni ,sit sads amn sad nKid nsi dlaAsun itbngr, ctham man isch &quodslbrt;a.rfa

erUndlciceesihth eRigenchDselat sgrBeeanelsultt ist biem tZumern &l;furum picr;h&eunaEsuolm zcecVurrahersbhut )(ZVE staeielnegd nud fhlti rur&mlgBeu;n eib leeerzuegnrmhnsi;tr&ecudbn itsehrncuijs g

x