Pfälzerwald RHEINPFALZ Plus Artikel Luchse überraschen auch die Zweifler

Schaut neugierig in die Welt: Nachwuchs bei Familie Luchs.
Schaut neugierig in die Welt: Nachwuchs bei Familie Luchs.

Das Pfälzer Luchsprojekt wird auch in Frankreich mit wachsender Sympathie verfolgt: Ein bei Waldleiningen freigelassenes Weibchen hat in den Nordvogesen für den ersten dokumentierten Nachwuchs der Art seit der Ausrottung im 17. Jahrhundert gesorgt. Um einen dauerhaften Wiederansiedlungserfolg zu gewährleisten, haben die Vogesen eine wichtige Brückenfunktion.

Als die damalige Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne) im Jahre 2014 informierte, dass 20 Luchse aus den Karpaten und dem Schweizer Jura in den Pfälzerwald

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ogehtl ewdrne lnso,el elif dsa Eoch gwzluei&;taiplms :asu &sNruuhe;turlamczt eg;ml;rtise&ngzub&ul edi ;lgg.nn&uudimukAn hcoD se abg uhca ielev rept:Sekki Dei slbhqodqur&n;;eluooei&dnP ;atlemu&htn in dre tmi tr&Sl;zisange noegrnzchdeu ngReio howl nur neie geiregn a.mhl&n

x