Rheinland-Pfalz RHEINPFALZ Plus Artikel Genderverbot an Schulen? Das sagen Lehrer und das Land dazu

Lehrer in Rheinland-Pfalz sollen Gendern vermeiden und stattdessen lieber neutrale Begriffe verwenden.
Lehrer in Rheinland-Pfalz sollen Gendern vermeiden und stattdessen lieber neutrale Begriffe verwenden.

Das Land weist seine Lehrer in einem Schreiben darauf hin, dass die Verwendung von Genderzeichen an rheinland-pfälzischen Schulen nicht zulässig sei. Die Frage ist nur: Wen betrifft diese Regel eigentlich?

Im Frühjahr hing ein Schreiben in Pfälzer Lehrerzimmern aus, dessen Inhalt in Talkshow-Runden für rote Köpfe und erhitzte Gemüter sorgen würde. Es ging ums Thema Gendern. An

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

red gF,ear bo udn ewi mna eMehcnsn eceijghln ehsltGcehcs lirhpchcsa hiessgniz;iltel,&c decisneh chsi abnltciknhe eid irsGte.e Dsa n-zerch&milaie;lhalfnuspd dniuerlsisimgniBtum ath tim jnmee hiereSbcn nun fltets,ggee sdas Lenrhre asd renGdne twea in anchualSugfbe htcni rutlbae .sti Dhanecm rn&lfm;u

x