Antarktis RHEINPFALZ Plus Artikel Wie ein Forscher einen riesigen Gletscher retten will

Der Thwaites-Gletscher in der Antarktis.
Der Thwaites-Gletscher in der Antarktis.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Der Thwaites-Gletscher in der Westantarktis schmilzt. Im schlimmsten Fall könnten Städte wie Hamburg oder San Francisco überschwemmt werden.

John Moore war selbst sechsmal in der Antarktis. Wie menschenfeindlich die Region ist, hat er dabei am eigenen Leib erlebt. Einmal blieb er mit seinem Forschungsschiff im Eis stecken, sein Team musste

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

rep sercEhrebi etretegt ewedn.r Vro malle fau edn euswndnet ktPnu edsrie niiedwrg oienRg ath erd fnisehcin r-lcehtseG udn mKtepaieexrl rde nveirstUyi fo pndpaaLl tsei nLameg nei eugA: ned Tweilt-.thrshaescGe

eroMo tbaeobethc tsie ,hhnztaeneJr eiw liev siE erd rshletecG &lrem;ubu ied Jhrae aeubbgat tha. badosq;uD& g;rozegi&ls rmbolPe is,t ssda hmer lsa 09 nePzotr der asentmge lurm,;aWem& ied ihcs urcdh ads O C2 in dre oshmumeplat;Ar& emasal,ntm ni nde zeanO dglqtaglen&u;,o agst r.e nUd es beeg nieek clnelhes ih&gumloiMlte,;kc sdeie mereno a;egW&memnrelum mi neOaz wnu.sdzrolee

Ftas os gzg&os;rli wei tiinegb&;anDnGrioezlsir egaeidenLrndt dins die lcGehsert. erD iseawthT cmiszlht anhc tennuees nrtEnknnsiese eilvthmruc riteesb stei dne e4901r na.hreJ nScoh hutee lga&urm;tt dre sechtGerl rdun riev tenrPoz por rhaJ mzu resegingteaMepleessi eib. mdur;&uWle red a,ewtTish red itm 201090. mkeirratonatluQed asft so orzig;g&sl ewi &grnr;sizaeGotibnnil sti, tomltekp lobknele,rai u;urmd&elw dre gliMseersepee algobl um awte 65 eeinmetZrt easni.tegn Ein slhocre apKsllo lnk;emuo&tn in rde oFlge end ntsaeemg tcatnsw

x