Zweibrücken RHEINPFALZ Plus Artikel Zweibrücker Eishockey-Stürmer Robin Spenler: Er schraubt gern an seinem Motorrad

„Hornet“ Robin Spenler im Anflug.
»Hornet« Robin Spenler im Anflug. Foto: Moschel

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Eishockey: Mit 20 Jahren ist Robin Spenler der Zweitjüngste im Kader des EHC Zweibrücken. Der Nachwuchsspieler läuft trotz seines jungen Alters schon in der vierten Saison für die „Hornets“ in der Eishockey Regionalliga Südwest auf, auch am Sonntag im Heimspiel gegen den EHC Heilbronn (19 Uhr, Eishalle Zweibrücken).

Zweibrücken

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Siet urdn nhze enJrah gtja Senrlpe edm Pcku reethih.rn chqodbu&I; war os vier oder &ufml;unf Jh,are sal ihc itm meinem traeV so&m;rlfuet in rde ilhleEsa ibme eEfslnaui aq&l,dro;uw rrnintee re sihc. a;p&dqtS&l;broeuum tah nnda nie Conisu onv mir tim oesikyhcE nf,nagnaeeg os akm hic ndan zu dne &&;u.lqsledlmeohrKcn;iluun Seine ligdmaaen raneTir &sdhn;a srailvMo nktaHa i,renos aoTsm aioVdkc und lRaf foWl adhn&s; hnabe ella nneei eamnN im eubkrirwu&lcZ;em sEeh.ykioc udob&q; u,q;i&losrlPe Wfol hat icmh andn irmu,etgt aml bie dre tsnere afctnMahsn .ireznamurieittn oS bebil ihc nadn im .eul&oKra;dqd

95 liztgu-ln&Rngia;amEsoeelia enthes &mulf;ur den lrm&e;rmuuSt tieilmelrtwe ni iernse iVta. mI fLaeu red earJh agb re hcua nseien zerstu &btuaesglumne;u poStr :auf bcIohu;&qd haeb re;fru&mulh hnoc Jodu .mgtehac sDa tha cauh tigcihr p;iszSa&lg gm.hteac eArb dne Tsegmaite dun edi cehaicntmslnhaf ihecsotnslehsGe ath nam ad itch.n eBim dJou sti amn pfanmulezEm&reki;l. dnU ads bga u;rlfmu& cihm end suhclAags ruus;l&mf iecdoo;yklhquE.s&

&euu;lFmhrr litseep re pllelraa in dre 1g

x