Zweibrücken RHEINPFALZ Plus Artikel Zweibrücken: Wosnitza verteilt die Arbeit im Stadtvorstand neu

91-132103588_stadtvorstand_dezernate_2019.jpg
Grafik: Oliver Hauptstock

Anfang kommenden Jahres rückt Christina Rauch (CDU) als hauptamtliche Beigeordnete in den Stadtvorstand. Sie folgt auf Henno Pirmann, der altersbedingt ausscheidet. Oberbürgermeister Marold Wosnitza präsentiert seinen Vorschlag am Mittwoch dem Hauptausschuss, wer künftig welche Aufgaben übernehmen soll. Er tritt dabei in die Fußstapfen seines Vorgängers.

Der im vergangenen Jahr verstorbene Oberbürgermeister Kurt Pirmann hatte bei seinem Amtsantritt 2012 ein großes Ressort zusammengestellt mit deutlich mehr Zuständigkeiten

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

asl ienes laigdanme ngolleKe mi todratdt.avsnS eUrnt mdreena thtea re die gietntkim;alZsduu& r&u;uflm sda auBtam uurm;,blmno&nmee mu os inee houtmls≷cmi esllhcne twncaktltiSungde renionarvebt zu l;nek.u&nomn cNah dem luAasfl esd fr&lehrmu;eun BOs nem;rubm&hual neHno irPanmn dsa

x