Fussball RHEINPFALZ Plus Artikel SG Rieschweiler spielt einfach unterirdisch

Spielertrainer Patrick Hildebrandt stapft nach der Roten Karte, die ihm Schiedsrichter Jan-Vincent Ritter zeigt, vom Feld. Die K
Spielertrainer Patrick Hildebrandt stapft nach der Roten Karte, die ihm Schiedsrichter Jan-Vincent Ritter zeigt, vom Feld. Die Kandeler Kubilay Sahin und Marc Staiger (von links) schauen zu.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die SG Rieschweiler hat mit einer unterirdischen Leistung im Heimspiel gegen den FC Bienwald Kandel ihren Abstieg aus der Fußball-Verbandsliga de facto besiegelt. Nach diesem 0:6 (0:4) ist der Rückstand auf Kandel bei nur noch drei ausstehenden Spielen auf sechs Punkte angewachsen, der auf den ersten Nichtabstiegsplatz beträgt neun Zähler.

Rieschweiler startete unter schlechten Vorzeichen in diese wichtige Partie am Samstag im heimischen Christoph-Weis-Stadion. Spielertrainer Patrick Hildebrandt musste kurzfristig krankheitsbedingt

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

plPihip ugRn dun evnS irEc arMye er rs.eetenz emuZd teelfh steelitdepMefrlli suaLk &ilziogBbrst; sau unelebfirhc ed.uurnG&nml;

eesiD us;eulfal&lAm glsli;&zie ndarHdtible hcnti sla hnuEltdcuggins urfl;m&u ads tesdoeal nferteuAt ereisn hsncfaMatn eegnl.t iqrob;&dWu tntaeh sun veli eoegrnvmno,m llnwote l&l;uanhicmh eiw mi einHslip in naKdel iezretknrton urz Sceah neeg,h cdho aausrd rewud .scihtn honSc acnh esshc iunentM aht nadlKe eeruns ici&;tmhtzgumfuklaeSl tseunazgut und usn das esret Tor sqeo,ltneei&cdunk;hg lestelt der tunmtc&ht;ulesea Sc-RhCaGo hacn leSlpssichsu .fset &dour;eqbD rneeGg tha in erd ozFeetlgi bserwaesrO eeonmmb,k nersue rFhele mi sdnvefnuberevDi adnesongl usuetgt.nza hNca med 4:0 ruz asuPe arw asd Selip ictelengih oshnc sdte&eol;cqhdue,nni tetzse er isne unutlreesh&remdn;c tFiza rfo.t

hrliegOn um;bmthel&u hics mu ruuttSckraNh rde usaeP hman ldKean astwe ads emTpo aus mde elS,ip ie&l;lgzis irceRselheiw ma lSiep tweas nnm.eetleih eDi SRG kma deohjc uz kenine eaig;l&mchnfulehr oT.neesnzr edlaKns eDsfevien taeht asd Ghenehces erjeizdet im Gi,ffr lrmuhorT&tu;e riaPtkc tsuA tetha ieen

x