Handball RHEINPFALZ Plus Artikel Oberliga: Beim SV 64 Zweibrücken endet eine Ära mit dem Spiel um Platz drei

Letztes Spiel im VTZ-Trikot für Philipp Kockler (am Ball).
Letztes Spiel im VTZ-Trikot für Philipp Kockler (am Ball).

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Es ist ein besonderes Oberliga-Saisonfinale für den SV 64 Zweibrücken. Sportlich geht es im Duell mit dem Tabellenvierten aus Bingen um den dritten Platz in der Abschlusstabelle, emotional wird Abschied genommen. Vom Trainer, von Spielern und der Eigenständigkeit des SV, der in der kommenden Runde Teil einer Zweibrücker Spielgemeinschaft wird. Am Samstag wollen die Fans aber noch mal mit dem SV feiern.

Noch einmal soll von den Fan-Rängen der Ruf erklingen können: „Hier regiert der SVZ“. Seit zwölf Spieltagen ist der SVZ, wie die Fans die 64er rufen, ungeschlagen. Die

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

31 olls ntcih zur ku&hlll;zgausUmcn nrewed im lipSe um tlPaz erid egneg dei GHS Rih/eNhnae en,Bing ads ma amasgSt feaffnpeign idwr w:ufnrA( 81 Ur.h)

hcNa med ffibAfp widr mnasche atGclebha-cnHleshid .iens Dei nFsa sed VS summneus&;l wekorteriskeer deeknmom Rudne sau emd SZV ien GSZ hamec,n nned der VS 46 lubinu;Zc&werkem nud die TV mnl-rcakuuZbz&pSeewia;flra linbed eein eeletmah.Sfcpignis qIohb&c;du ekned, sad tsi der ierhcgit &lWedgq,o;u agts VreanTirS- Sefant lau,ehrclB red icsh ma msSgtaa vno red arraneTnikb eds SV 64 csviadenheebr wdir ndu ibeters tmi den kwrreeZ&bl;imucu uemnegdsaJt ni end ntanikeouidQifrlasnu urm&lu;f dei nemmdoek iosnaS ttecsk. ed;bbrq&oAu u;adol&,qj &bsmigltuae;tt lelhBur,ca uamqdo;b& stSmgaa neted eein .lq&la;&mur;dAuo iamtD tiemn re inhtc iesne artentkielug&aT;mriti mi r,eeiehciAvbnkt drosenn ied tgmksctwinGenluae dse VS 6.4

retiWen ;ntrml&Wummasbeui ide lpueo;erlih&csmn tele&Sufulbe;famrabg bagtnlena, tis iedes s&nlmau;gtl eetgeniietl udn iefelrv riebsh brsigu.losen lueahclsBr elrhfgNoca eerstPKa-ul eneWtir ist ni ned avennenggre neocWh esuvsisekz mimer m;lsta

x