Zweibrücken MVZ-Ärzte Djalali und Taha ziehen an den Alexanderplatz

Das MVZ zieht in das rote Eckgebäude im Hintergrund.
Das MVZ zieht in das rote Eckgebäude im Hintergrund.

Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) der Ärzte Peter Djalali und Ahmed Taha zieht vom früheren Evangelischen Krankenhaus am Himmelsberg an die Ecke Alexanderplatz/Busbahnhof, in das Gebäude, das im Erdgeschoss die Sparda-Bank beherbergt. Früher befand sich in den künftigen MVZ-Räumen die Praxis des Physiotherapeuten Günter Zäh. Das MVZ Djalali (Chirurg) und Taha (Gynäkologe) eröffnet am 3. Juli an der neuen Adresse in der Hauptstraße 7, wie eine Praxissprecherin bestätigte. Grund des Umzugs ist die Insolvenz der Firma Helexier, die das frühere Evangelische Krankenhaus gekauft hatte. Das Gebäude gehört nun zur Insolvenzmasse und soll verkauft oder zwangsversteigert werden. Mit dem MVZ verlassen die letzten Mieter das Klinikgebäude an der Oberen Himmelsbergstraße.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x